Skip to main content

CMS-Online-Designer 2.0. mit vhs-Gesamtzertifikat

Modul 0

Einstieg und Einführung in die Lernumgebung

Die Teilnehmenden werden in die Verwendung der vhs-eigenen Software-Cloud und in das Virtuelle Klassenzimmer BigBlueButton eingeführt

1 Unterrichtseinheit (á 45 min)

Modul I

HTML & CSS

Der Einstieg in die Online-Techniken verlangt Kenntnisse der beiden Standards HTML5 (Hypertext Markup Languages) und CSS3 (Cascading Styling Sheets).

Eine gute statische Webseite wird durch die saubere, professionelle Anwendung dieser Standards bestimmt. Nur so erhält der Designer der Web-Präsentation eine optimale Umsetzung hinsichtlich Suchmaschinen-Optimierung, Barrierefreiheit und leichter Veränderbarkeit der Website.

  • Planung und Konstruktion einer Webseite
  • Entwurf von Navigationssystemen
  • Trennung von Inhalt und Layout
  • HTML5 - aktuell, barrierearm und zukunftsorientiert
  • CSS für responsive Webdesign (Mobile First)
  • Frameworks, Webseitengerüste, Grids, Floats
  • Umsetzung von Layouts und Workflows
  • Quellcodes optimieren für SEO / SEF
  • Code-Editor - Praxis für das effiziente Coden
  • JavaSript beispielhaft implementieren (Lightbox)

40 Unterrichtseinheiten (á 45 min)

Modul II

Joomla

Das CMS mit Topverbreitung und weltweiter und starker deutschsprachiger Community.
Das Open Source Projekt hat weltweit eine große Fangemeinde und eine äußerst starke deutsche Community.

Eine besondere Stärke stellen fertige Templates, Plugins, Module und Komponenten dar, die für jedes Styling- und Technik-Problem eine Lösung anbieten. Das System lässt sich nahezu problemlos und kostengünstig hosten.

  • Installation und Pflege von CMS Joomla
  • Praxis mit Beispielprojekten
  • Optimierungen SEO und SEF
  • Eingebaute Volltextsuche
  • Templates ermöglichen umfangreiche Anpassungen des Layouts
  • Umsetzung von Layouts und Joomla-Workflow
  • Sprachlokalisierungen und mehrsprachige Websites
  • Erweiterungen installieren, nutzen und konfigurieren
  • Anpassung (Overrides) von Joomla, Erweiterungen und Sprachausgaben
  • Joomla Projekte sichern und wiederherstellen

40 Unterrichtseinheiten (á 45 min)

Modul III

Word Press

Das ehemalige Blogger-Tool entwickelt sich zum vollständigen CMS.
Das Open Source Projekt hat weltweit eine große Fangemeinde und eine äußerst starke deutschsprachige Community.

Eine besondere Stärke stellen fertige Themes und Plugins dar, die für jedes Styling- und Technik-Problem eine Lösung anbieten. Das System lässt sich nahezu problemlos und kostengünstig hosten.

  • Installation und Pflege von WordPress
  • Praxis mit Beispielprojekten
  • Optimierungen SEO und SEF
  • Volltextsuche
  • Themes ermöglichen umfrangreiche Anpassung des Layouts
  • Umsetzung eines Layouts, Workflows
  • Sprachlokalisierungen und mehrsprachige Websites
  • Plugins installieren und konfigurieren
  • Anpassungen (Overrides) von WordPress, Erweiterungen und Sprachausgaben
  • WordPress Projekte sichern und wiederherstellen
  • WordPress-Sicherheit und -Hosting

40 Unterrichtseinheiten (á 45 min)

Abschlusszertifikat

Jedes Modul ab Modul I schließt mit einer Prüfung ab, die auf im Lehrgangssystem festgelegten Bewertungsrastern beruht. Werden alle drei Module erfolgreich abgeschlossen, kann das Zertifikat
CMS Online-Designer 2.0 (VHS) verliehen werden.

Förderfähig mit Bildungsgutschein oder Bayerischem Bildungsscheck

Durch die Zertifizierung der Maßnahme nach AZAV ist eine Förderung durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter über einen Bildungsgutschein möglich. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Vermittler.

Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen ist diese Maßnahme förderfähig mit dem Bayerischen Bildungsscheck. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Weiterbildungsinitiator der Region.

CMS-Online-Designer 2.0. mit vhs-Gesamtzertifikat

Modul 0

Einstieg und Einführung in die Lernumgebung

Die Teilnehmenden werden in die Verwendung der vhs-eigenen Software-Cloud und in das Virtuelle Klassenzimmer BigBlueButton eingeführt

1 Unterrichtseinheit (á 45 min)

Modul I

HTML & CSS

Der Einstieg in die Online-Techniken verlangt Kenntnisse der beiden Standards HTML5 (Hypertext Markup Languages) und CSS3 (Cascading Styling Sheets).

Eine gute statische Webseite wird durch die saubere, professionelle Anwendung dieser Standards bestimmt. Nur so erhält der Designer der Web-Präsentation eine optimale Umsetzung hinsichtlich Suchmaschinen-Optimierung, Barrierefreiheit und leichter Veränderbarkeit der Website.

  • Planung und Konstruktion einer Webseite
  • Entwurf von Navigationssystemen
  • Trennung von Inhalt und Layout
  • HTML5 - aktuell, barrierearm und zukunftsorientiert
  • CSS für responsive Webdesign (Mobile First)
  • Frameworks, Webseitengerüste, Grids, Floats
  • Umsetzung von Layouts und Workflows
  • Quellcodes optimieren für SEO / SEF
  • Code-Editor - Praxis für das effiziente Coden
  • JavaSript beispielhaft implementieren (Lightbox)

40 Unterrichtseinheiten (á 45 min)

Modul II

Joomla

Das CMS mit Topverbreitung und weltweiter und starker deutschsprachiger Community.
Das Open Source Projekt hat weltweit eine große Fangemeinde und eine äußerst starke deutsche Community.

Eine besondere Stärke stellen fertige Templates, Plugins, Module und Komponenten dar, die für jedes Styling- und Technik-Problem eine Lösung anbieten. Das System lässt sich nahezu problemlos und kostengünstig hosten.

  • Installation und Pflege von CMS Joomla
  • Praxis mit Beispielprojekten
  • Optimierungen SEO und SEF
  • Eingebaute Volltextsuche
  • Templates ermöglichen umfangreiche Anpassungen des Layouts
  • Umsetzung von Layouts und Joomla-Workflow
  • Sprachlokalisierungen und mehrsprachige Websites
  • Erweiterungen installieren, nutzen und konfigurieren
  • Anpassung (Overrides) von Joomla, Erweiterungen und Sprachausgaben
  • Joomla Projekte sichern und wiederherstellen

40 Unterrichtseinheiten (á 45 min)

Modul III

Word Press

Das ehemalige Blogger-Tool entwickelt sich zum vollständigen CMS.
Das Open Source Projekt hat weltweit eine große Fangemeinde und eine äußerst starke deutschsprachige Community.

Eine besondere Stärke stellen fertige Themes und Plugins dar, die für jedes Styling- und Technik-Problem eine Lösung anbieten. Das System lässt sich nahezu problemlos und kostengünstig hosten.

  • Installation und Pflege von WordPress
  • Praxis mit Beispielprojekten
  • Optimierungen SEO und SEF
  • Volltextsuche
  • Themes ermöglichen umfrangreiche Anpassung des Layouts
  • Umsetzung eines Layouts, Workflows
  • Sprachlokalisierungen und mehrsprachige Websites
  • Plugins installieren und konfigurieren
  • Anpassungen (Overrides) von WordPress, Erweiterungen und Sprachausgaben
  • WordPress Projekte sichern und wiederherstellen
  • WordPress-Sicherheit und -Hosting

40 Unterrichtseinheiten (á 45 min)

Abschlusszertifikat

Jedes Modul ab Modul I schließt mit einer Prüfung ab, die auf im Lehrgangssystem festgelegten Bewertungsrastern beruht. Werden alle drei Module erfolgreich abgeschlossen, kann das Zertifikat
CMS Online-Designer 2.0 (VHS) verliehen werden.

Förderfähig mit Bildungsgutschein oder Bayerischem Bildungsscheck

Durch die Zertifizierung der Maßnahme nach AZAV ist eine Förderung durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter über einen Bildungsgutschein möglich. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Vermittler.

Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen ist diese Maßnahme förderfähig mit dem Bayerischen Bildungsscheck. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Weiterbildungsinitiator der Region.