Skip to main content

Neue Chance! Jeans upcyceln
für geübte Näher:innen

Du hast noch alte Jeanshosen und willst sie zu neuem Leben erwecken, aufwerten und etwas ganz Individuelles aus eigener Hand kreieren? Von sportlich bis elegant. Dann schnapp´ dir deine Jeans und sei dabei!
Du nähst mit deiner Nähmaschine eine Umhängetasche oder ein Körbchen aus einer alten Jeans. Um das Ganze noch individueller zu gestalten, kannst du dein Produkt auch noch mit Bändern verzieren oder mehrere Jeansteile zusammen patchen und etwas Neues daraus entstehen lassen. Das Körbchen kannst du als Brot- oder Aufbewahrungskorb verwenden. Die Kursleitung zeigt verschiedene Nähbeispiele und lässt deiner Kreativität freien Lauf. Nebenbei kannst du dir vielleicht noch den einen oder anderen praktischen Tipp holen. So kann alte Kleidung mit Spaß und Kreativität noch einen neuen Nutzen bringen.

Wichtig: Die Jeans darf nicht dünn oder zerrissen sein. Es muss also genügend Stoff für die Tasche bzw. das Körbchen vorhanden sein. Für die Innenseite der Tasche bzw. Körbchen wird außerdem ein weiterer Baumwollstoff benötigt. Die Schnittmuster für die Tasche oder das Körbchen werden dir im Nähkurs gestellt.

Bitte eine eigene Nähmaschine inkl. aller Kabel und Zubehör zum Nähkurs mitbringen. Du musst für diesen Kurs bereits mit deiner Nähmaschine umgehen können.

Material

saubere Jeanshose(n) ohne große Löcher, Baumwollstoff (mind. 50cmx140cm) für das Futter (innen sichtbar), kleine und große Schere, Lineal, Stecknadeln, Nähmaschinennadeln, Garn, Anzeichenstift

Neue Chance! Jeans upcyceln
für geübte Näher:innen

Du hast noch alte Jeanshosen und willst sie zu neuem Leben erwecken, aufwerten und etwas ganz Individuelles aus eigener Hand kreieren? Von sportlich bis elegant. Dann schnapp´ dir deine Jeans und sei dabei!
Du nähst mit deiner Nähmaschine eine Umhängetasche oder ein Körbchen aus einer alten Jeans. Um das Ganze noch individueller zu gestalten, kannst du dein Produkt auch noch mit Bändern verzieren oder mehrere Jeansteile zusammen patchen und etwas Neues daraus entstehen lassen. Das Körbchen kannst du als Brot- oder Aufbewahrungskorb verwenden. Die Kursleitung zeigt verschiedene Nähbeispiele und lässt deiner Kreativität freien Lauf. Nebenbei kannst du dir vielleicht noch den einen oder anderen praktischen Tipp holen. So kann alte Kleidung mit Spaß und Kreativität noch einen neuen Nutzen bringen.

Wichtig: Die Jeans darf nicht dünn oder zerrissen sein. Es muss also genügend Stoff für die Tasche bzw. das Körbchen vorhanden sein. Für die Innenseite der Tasche bzw. Körbchen wird außerdem ein weiterer Baumwollstoff benötigt. Die Schnittmuster für die Tasche oder das Körbchen werden dir im Nähkurs gestellt.

Bitte eine eigene Nähmaschine inkl. aller Kabel und Zubehör zum Nähkurs mitbringen. Du musst für diesen Kurs bereits mit deiner Nähmaschine umgehen können.

Material

saubere Jeanshose(n) ohne große Löcher, Baumwollstoff (mind. 50cmx140cm) für das Futter (innen sichtbar), kleine und große Schere, Lineal, Stecknadeln, Nähmaschinennadeln, Garn, Anzeichenstift