Flucht nach Europa – Bedrohung oder Chance?

zurück



Anmeldekarte/-formular

Dienstag, 26. März 2019 14:00–17:00 Uhr

Kursnummer HV300526
Dozenten Jost Hess
Marianne Spahn
Datum Dienstag, 26.03.2019 14:00–17:00 Uhr
Gebühr Gebühr siehe HV300500
Ort

vhs, Luitpoldstr. 24, 92637 Weiden
92637 Weiden

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Budget für Arbeit - eine Alternative zur (klassischen) Werkstätte für behinderte Menschen

Im Februar 1985 kamen die ersten Flüchtlinge nach Weiden und die Stimmung in der Bürgerschaft war geprägt von Angst, Misstrauen und Ablehnung. In dieser äußerst angespannten Lage gründeten engagierte Weidner Bürger den AK Asyl, zum einen um den Asyl-Suchenden in ihrer deprimierenden Lage beizustehen, zum anderen um die hiesige Öffentlichkeit über die Hintergründe von Flucht aufzuklären, ihre Vorurteile abzubauen und Wege zu einem Miteinander aufzuzeigen. Unsere ehrenamtliche Arbeit haben wir daher von Beginn an bis heute in drei Arbeitsbereiche gegliedert:

- Betreuung von Flüchtlings- und Migrantenkindern. Nach dem urdemokratischen Grundsatz
"Gleiche Chancen für Alle" helfen wir diesen Kindern/Jugendlichen den Schulalltag zu meis-
tern und einen schulischen Abschluss zu erreichen. Zudem vermitteln wir den Kindern/
Jugendlichen ein Bewusstsein für Frieden, Demokratie, Toleranz und Gleichberechtigung
- Beratung von Asylsuchenden. Nur Flüchtlinge, die sich sicher und aufgenommen fühlen,
können einen positiven Beitrag in einer sich verändernden Gesellschaft leisten
- Information der Bürgerschaft. Flüchtlinge brauchen unsere Hilfe, sie stellen keine Bedro-
hung dar; im Gegenteil, sie können in einer sich rapide wandelnden Welt gesellschaftliche
Veränderungsprozesse positiv mitgestalten.

Unser langfristiges Ziel ist es, die Gesellschaft zu öffnen, auf den globalen Wandel vorzubereiten und zur Bewältigung der Veränderungen beizutragen. Wenn der Weidner Oberbürgermeister im Stadtrat davon spricht, dass ohne die Arbeit des AK Asyl das Klima in der Stadt kälter wäre, dann sind wir wohl auf dem richtigen Weg!


nach oben
© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG

Volkshochschule Weiden-Neustadt gGmbH

Luitpoldstraße 24 | 92637 Weiden i.d.OPf.

Tel. 0961 48178-0 | Fax 0961 48178-55

info@vhs-weiden-neustadt.de