Kooperation mit dem Freundeskreis der Akademie Tutzing

„Weltfrieden“ oder „Kampf der Kulturen“ - Während sich die Welt in der Sehnsucht nach Frieden verzehrt, erfahren wir täglich mit Krieg und Terror das genaue Gegenteil. Ist deshalb die Friedenssehnsucht nur ein leerer Traum und die reale Erfahrung täglicher Gewalt das, womit wir uns abfinden müssen? Oder anders herum: haben wir überhaupt eine andere Chance, als über Kulturen und Religionen hinweg nach einem verbindenden und verbindlichen „Weltethos“ zu suchen und dies dem „Kampf der Kulturen“ entgegen zu setzen? Die „Weltethos Bewegung“, begründet vom Tübinger Theologen Hans Küng und die Theorie des „Kampf der Kulturen“, des amerikanischen Harvard Professors Samuel Huntington, sind zwar schon 20 Jahre alt, aber aktueller denn je und scheinen sich ebenso unversöhnlich gegenüber zu stehen. Die vhs als eine der zentralen Drehscheiben für Integration ist somit auch ein Ort, an dem diese Positionen aufeinanderprallen.

Die Ereignisse von Paris, Brüssel, Nizza Berlin und Barcelona haben auch den hinter uns liegenden Bundestagswahlkampf mitbestimmt und werden weiterhin das zentrale Thema von Einwanderung und Integration beeinflussen. Mit dem Philosophen Prof. Dr. Julian Nida Rümelin und dem von ihm zuletzt veröffentlichten Buch „Über Grenzen denken – eine Ethik der Migration“ konnten wir zur Eröffnung der Ausstellung „Weltreligionen – Weltfrieden – Weltethos“ einen Referenten gewinnen, der hierzu neue Denkanstöße gibt. Ein umfangreiches Begleitprogramm führt das Thema auf verschiedenen Ebenen und für unterschiedliche Zielgruppen weiter.

Wir wollen uns mit verschiedenen Kooperationspartnern diesem herausfordernden Thema stellen. Dazu zählen der Interreligiöse Gesprächskreis, die Katholische und Evangelische Erwachsenenbildung, der deutschsprachige Muslimenkreis in Weiden e.V., die jüdische Gemeinde Weiden, die Stelle für Gedenkstättenarbeit der Ev .Luth. Kirche in Bayern, Sitz Flossenbürg und dem Integrationsbeirat der Stadt Weiden. Die Veranstaltung erfolgt mit der freundlichen Unterstützung durch den „Gewinnsparverein der Sparda-Bank Ostbayern e.V.“, wofür wir uns ganz herzlich bedanken möchten.

Überschrift

  • Harald Krämer
    Fachbereichsleitung Sprache und Verständigung, Mensch & Gesellschaft, OGS
    Volkshochschule Weiden-Neustadt gGmbH

    Telefon 0961 48178-11
    Fax 0961 48178-55
    E-Mail schreiben

Was? Wann? Wo?
"Taking back Control" - Großbritanniens Brexit- Dilemma
Mo., 01.10.2018 20:00 Uhr
Mo., 01.10.2018 20:00 Uhr Weiden
Donald Trump - Resumée nach 2 Jahren und Perspektiven für Europa
Mo., 22.10.2018 20:00 Uhr
Mo., 22.10.2018 20:00 Uhr Weiden
"Der Prager Frühling. Aufstieg und Niederschlagung eines Reformprojektes"
Mo., 26.11.2018 20:00 Uhr
Mo., 26.11.2018 20:00 Uhr Weiden
  •  Dieser Kurs ist buchbar!

nach oben
© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG

Volkshochschule Weiden-Neustadt gGmbH

Luitpoldstraße 24 | 92637 Weiden i.d.OPf.

Tel. 0961 48178-0 | Fax 0961 48178-55

info@vhs-weiden-neustadt.de