Jobbegleiter Flüchtlinge

Förderung

Das Projekt ,,Jobbegleiter" wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und lntegration.

Zielgruppe

  • Ratsuchende Asylbewerber
  • Asylbewerber im Asylverfahren und Geduldete mit guter Bleibeperspektive über 25 Jahre
  • anerkannte Asylbewerber über 25 Jahre, bereits in Beschäftigung oder auf dem Weg dorthin

in Einzelfällen auch Langzeitarbeitslose mit Migrationshintergrund

Arbeitsrelevante Sprachkenntnisse, in der Regel ab

Niveau 8L, werden vorausgesetzt, ggf. werden lnteressenten

in passende Sprachkurse vermittelt.

Arbeitsrelevante Sprachkenntnisse, in der Regel ab Niveau B1, werden vorausgesetzt, ggf. werden lnteressenten in passende Sprachkurse vermittelt.

Unternehmen

  • mit lnteresse an der Erprobung oder Beschäftigung von potentiellen Fach kräften aus dem Kreis der Neuzuwanderer
  • die eine Beratung und Unterstützung bei beschäftigungs- und ausländerrechtlichen Fragen wünschen
  • die über Fragen zu interkulturell bedingten Verhaltensweisen bezogen auf die Arbeitswelt informiert werden wollen

Unser Angebot

  • Berufsfindung: Unterstützung im Vorfeld der Arbeitsaufnahme durch sprachliche und berufliche Kompetenzfeststellung und Aufklärung über den deutschen Arbeitsmarkt
  • Vorbereitung auf den Arbeitsmarkt: Vermittlung von geeigneten und passgenauen Qualifizierungsmaßnahmen und Sprachkursen
  • Praktikumssuche: Vermittlung von Firmenkontakten und Unterstützung bei Bewerbungen und dem Erstellen von Bewerbungsunterlagen für einen erfolgreichen Matchingprozess; Begleitung zu Vorstellungsgesprächen
  • Firmen: lnformationen zu lnstrumenten des Arbeitsmarktes (2.8. Praktikum, betriebliche Erprobung) zur Anbahnung von Arbeitsverhältnissen; Unterstützung bei administrativen Problemen wie Arbeitsgenehmigung oder Aufenthaltsfragen
  • Während der Beschäftigung: Stabilisierung des Arbeitsverhältnisses durch berufsbegleitende Qualifizierung
  • Hilfe bei Alltagsproblemen: Behörden, Kinderbetreuung, Wohnungssuche, Banken, Versicherungen, Mobilität

Pressebericht vom 06.06.2018 https://www.onetz.de/oberpfalz/weiden-oberpfalz/fluechtlinge-arbeit-bringen-id2391133.html

nach oben
© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG

Volkshochschule Weiden-Neustadt gGmbH

Luitpoldstraße 24 | 92637 Weiden i.d.OPf.

Tel. 0961 48178-0 | Fax 0961 48178-55

info@vhs-weiden-neustadt.de