PresseberichteFreuen sich auf das neue „Schuljahr“( v.li.): Kurt Seggewiß, Stefanie Freitag, Stefan Frischholz, Angelika Meindl, Leonhard Dietrich, Harald Krämer und Andreas Meier.

Die Teilnehmerinnen des Aerial Hoop Workshops. Trainerin Carina Obermeier (vorne) zeigt auf was zu achten ist.

Aerial Hoop

as 17. Januar 2019

zurück



Aerial Hoop: Neue Trendsportart in Weiden




Weiden. Die Premiere eines neuen Fitness-Trends „Aerial Hoop“ gab es jetzt in der Volkshochschule Weiden-Neustadt und erwies sich als beflügelndes Workout für alle Teilnehmerinnen.

Nach großen Erfolgen von Trends wie Poledance und Chairdance bringt die vhs nun wieder eine Fitness-Neuheit nach Weiden. Die Rede ist von Aerial Hoop. Diese Form der Luftakrobatik ist den meisten aus dem Varieté oder Zirkus bekannt. Hierbei trainiert man in einem Stahlring, der statisch oder sich drehend in der Luft hängt.

Training für den gesamten Körper

Um schwerelos durch die Lüfte schwingen zu können ist Kraft, Balance und Körperbeherrschung gefragt, was dieses Workout sehr anspruchsvoll macht. Aerial Hoop kräftigt alle Körperpartien und macht dabei noch mega viel Spaß.

Trainerin Carina Obermeier zeigte den Teilnehmerinnen erste Bewegungen und Tricks sowie eine kleine Choreographie im Luftring. „Ein sehr elegantes und effektives Workout“, meint Stefanie Freitag, die das Angebot an die vhs brachte. Wer also etwas Außergewöhnliches sucht, sollte sich diesen Workshop mal genauer ansehen.


nach oben
© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG

Volkshochschule Weiden-Neustadt gGmbH

Luitpoldstraße 24 | 92637 Weiden i.d.OPf.

Tel. 0961 48178-0 | Fax 0961 48178-55

info@vhs-weiden-neustadt.de