PresseberichteFreuen sich auf das neue „Schuljahr“( v.li.): Kurt Seggewiß, Stefanie Freitag, Stefan Frischholz, Angelika Meindl, Leonhard Dietrich, Harald Krämer und Andreas Meier.

Je früher die Planung beginnt, desto besser: Die Anbieter stellen mit Vertretern der Stadt und des Landkreises einen neuen Flyer zu Ferienaktionen und Betreuung 2019 vor.

Immer an die Ferien denken

as 21. Januar 2019

zurück



Die einen sind noch mit ihrem Weihnachtsurlaub beschäftigt. Die anderen denken schon an die Sommerferien. Die Stadt Weiden legt mit Ferienprogramm-Anbietern eine Broschüre für Eltern auf.




Weiden. (blu) Betreuung und Aktionen gibt es demnach nicht nur in den großen Ferien. Auch an Ostern und Pfingsten ist für ausreichend Programm gesorgt. Die Spiel- und Lernwerkstatt Imsalabim etwa bietet in beiden Ferien eine Betreuung an. Freie Spielphasen wechseln sich dabei mit kreativen Aktionen und Ausflügen ab. Die Arbeiterwohlfahrt schafft solche Betreuungsangebote während der Ferien bereits seit Jahrzehnten, betont Vorsitzende Hilde Zebisch. „Wichtig ist, dass die Betreuung auch bis in den Nachmittag reingeht, sonst nutzt das berufstätigen Eltern nichts.“ Auch der Anbieter „Learning Campus“ und Dr. Loew Soziale Einrichtungen warten mit ganztägigen Betreuungen auf. Das genaue Programm steht schon längst. „Der Anmeldestart für die Sommerferien beginnt bei uns am 1. Januar. Damit gehen wir auf Eltern zu, die frühzeitig planen wollen“, erklärt Benjamin Zeitler von „Learning Campus“. „Der Anmeldeschluss ist erst am 19. Juli. Damit sich Eltern auch spontan entscheiden können.“ Aber auch jede Gemeinde im Landkreis Neustadt bietet regelmäßig Ferienprogramme an. „Unsere Angebote sind keine Konkurrenz, sondern eine Ergänzung. Wenn ich in den Gemeinden bin, sage ich immer: ,Macht weiter.‘ Das ist toll, was die Vereine dort stemmen“, sagt Zeitler. Dazu kommen die beliebten Ferienaktionen der VHS Weiden-Neustadt unter dem Motto „Junge VHS“ oder die des Stadtjugendrings. Je mehr, desto besser, ist die Devise bei der Betreuung und Aktionen in den Ferien. Deshalb hat die Stadt einen Flyer zusammengestellt zu den verschiedenen Anbietern. Leider ist nicht bei allen eine Webseiten-Adresse angegeben, die wohl den besten Überblick bieten könnte. Bei den Gemeinden sind es oft nur Telefonnummern. „Aber wir haben vorher alle durchtelefoniert, und die Leute kennen sich wirklich sehr gut aus“, erklärt Tamara Prause, Gleichstellungsbeauftragte im Landkreis Neustadt. Wenn die letzten Weihnachtsplätzchen verdaut und die Reste der Silvesterraketen in die Gullis gespült sind, heißt es also schon wieder an den Sommer denken.


nach oben
© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG

Volkshochschule Weiden-Neustadt gGmbH

Luitpoldstraße 24 | 92637 Weiden i.d.OPf.

Tel. 0961 48178-0 | Fax 0961 48178-55

info@vhs-weiden-neustadt.de