Skip to main content
10 Kurse
Harald Krämer
Fachbereichsleitung Sprachen & Verständigung, Mensch & Gesellschaft, Offene Ganztagsschule

Geopark Bayern - Böhmen

Den grenzüberschreitenden Bayerisch-Böhmischen Geopark in der Mitte Europas gibt es seit 2001. Vorangetrieben durch die Initiatoren auf bayerischem wie tschechischem Gebiet und getragen durch die Landkreise Bayreuth, Neustadt an der Waldnaab, Tirschenreuth und Wunsiedel i. Fichtelgebirge sowie die Regionsregierungen in Karlsbad und Pilsen.

Die Volkshochschule Weiden-Neustadt ist Partner bei der Durchführung gemeinsamer Veranstaltungen sowie der Qualifizierung der Geopark-Ranger.

Weitere Infos unter Geopark Bayern-Böhmen

Loading...
Auf den Spuren der jungen Vulkane im GEOPARK Bayern-Böhmen grenzüberschreitende Studienfahrt
Sa. 01.06.2024 08:30
Treffpunkt: Parkstein, Basaltwand an der Basaltstr.
grenzüberschreitende Studienfahrt

Die Exkursion beschäftigt sich mit dem jungen Vulkanismus im bayerischen Teil des grenzüberschreitenden Bayerisch-Böhmischen Geoparks. Im Fokus stehen vor allem weniger bekannte Vulkane. Gestartet wird allerdings mit dem "Klassiker" des Parkstein-Vulkans, dies jedoch mit einigen bislang weniger bekannten Informationen. Besucht werden anschließend Schadenreuther Platte (Erbendorf), das Bayerhof-Maar, die Basaltpferdchen im Steinwald, der Thierstein-Vulkan im Fichtelgebirge und als Höhepunkt die spektakulären Maare Bažina und das Ztracený rybník an der bayerisch-tschechischen Grenze. Im Verlauf des Tages gibt es mehrere kleinere Wanderungen. Bitte festes Schuhwerk und wetterangepaßte Kleidung tragen. Änderungen vorbehalten. Die Exkursion ist grenzüberschreitend, daher bitte einen gültigen Ausweis mitführen. Mittags erfolgt eine Einkehr (Selbstzahler). Die Exkursion findet statt im Rahmen des LEADER-Projektes "Das Naturerbe Vulkanismus als Chance für die Region" und wird daher gefördert mit Mitteln der Europäischen Union. Projektträger ist die Gemeinde Parkstein.

Kursnummer PV110290
Kursdetails ansehen
Gebühr: 20,00
Dozent:in: Andreas Peterek
Bitte melden Sie sich ab sofort direkt in der Geschäftsstelle des Geoparks an: 09602 9398166 oder https://www.geopark-bayern.de
Hammerhar(d)t - Ein geologischer Fleckerlteppich
Sa. 08.06.2024 14:00
Gut Plankenhammer (Eingang), Plankenhammer 1, 92685 Floß

Die Wanderung mit Geoparkrangerin Heike Holzförster führt von Plankenhammer aus dem Floßbachtal hinaus auf den unbewaldeten Haarhügel, welcher seltenen Pflanzen und Tieren Lebensraum und dem Wanderer einen großartigen Ausblick bietet. Nicht ganz unschuldig ist hierfür der Untergrund. In Kooperation mit dem Geopark Bayern-Böhmen

Kursnummer PV110303
Kursdetails ansehen
Gebühr: 6,00
Dozent:in: Heike Holzförster
Granit trifft Teufel
So. 09.06.2024 14:00
Leuchtenberg/Burgmühle (a.d. B22), von Weiden kommend 1 km

Die Burg Leuchtenberg ist Anfangs- und Endpunkt einer abwechslungsreichen Geowanderung durch das Leuchtenberger Granitmassiv und eines der schönsten Naturschutzgebiete der Region. Die Teilnehmer erfahren von Geoparkrangerin Heike Holzförster nicht nur, was Granit ist und wie er entstanden ist, sondern auch Sagenhaftes und Wissenswertes über das Lerautal und die Landmarke Leuchtenberg. Und der Teufel ist auch im Spiel! In Zusammenarbeit mit dem Geopark Bayern-Böhmen

Kursnummer PV110304
Kursdetails ansehen
Gebühr: 6,00
Dozent:in: Astrid Locke-Paul
SteinReich - der Doost
So. 23.06.2024 14:00
Diepoltsreuth am Gasthaus Plödt, Diepoltsreuth 9, 92685 Floß

"Wenn das Oberpfälzer Waldland eine Seele hat, dann muss es der Doost sein". So zeigt der Schriftsteller Harald Grill seine Verbundenheit zu diesem einzigartigen Kleinod der Region. Wie von Riesenhand geschaffen, türmen sich Granitblöcke übereinander, mal chaotisch, mal wie in einem Flussbett. Bei einer stimmungsvollen Durchquerung dieses ältesten Naturschutzgebietes der Oberpfalz erkundet Geoparkrangerin Eva Ehmann die Seele des Felsengartens, umrahmt von Geschichten und Gedichten. Wegstrecke 3 Kilometer. Anmeldung und Info unter [Geopark Bayern-Böhmen](https://geopark-bayern.de/de/index-5.html)

Kursnummer PV110307
Kursdetails ansehen
Gebühr: 6,00
Dozent:in: Eva Ehmann
Burgen, Mahlsteine und der Teufel - Entdeckungen im Waldnaabtal
Sa. 13.07.2024 14:00
Wanderparkplatz Waldnaabtal-Blockhütte bei Ödwalpersreut

Zwischen Falkenberg und Windischeschenbach erstreckt sich das wildromantische Waldnaabtal. Auf einer Rundwanderung entlang des "Uferpfades" erfahren die Teilnehmer dieser Geopark-Tour mehr über das einzigartige Naturschutzgebiet, das von Jahrmillionen alten Felsformationen bis hin zu mittelalterlichen Burgen allerlei Geologisches, Naturkundliches und Kulturgeschichtliches zu bieten hat. Mit Geoparkrangerin Angela Scharnagl. Zufahrt zum Wanderparkplatz Waldnaabtal-Blockhütte von der B299 vorbei an Tannenlohe bis Ödwalpersreuth, dann über die Autobahnüberführung zum ausgeschilderten Wanderparkplatz. Trittsicherheit erforderlich, Wegstrecke 6 Kilometer. Kooperation mit dem Geopark Bayern-Böhmen

Kursnummer PV110322
Kursdetails ansehen
Gebühr: 6,00
Dozent:in: Angela Scharnagl
Goethe und die Vulkane Böhmens Exkursion nach Westböhmen/Tschechische Republik
Sa. 03.08.2024 08:30
Treffpunkt: Neues Rathaus Weiden, Dr.-Pfleger-Straße 15
Exkursion nach Westböhmen/Tschechische Republik

Dass die Vulkane aus dem Inneren der Erde angefeuert werden, ist heute allgemein bekannt. Was für Vorstellungen hatten aber die Menschen und vor allem die Naturforscher vor mehr als 200 Jahren dazu? An Originalschauplätzen in Böhmen soll dieser Frage u.a. am Beispiel von Johann Wolfgang von Goethe nachgegangen werden. Dieser hatte sich über Jahrzehnte hinweg den sich um ihn herum wandelnden Ansichten anderer Naturforscher widersetzt. Im Verlauf des Tages gibt es mehrere kleinere Wanderungen. Bitte festes Schuhwerk und wetterangepaßte Kleidung tragen. Die Exkursion ist grenzüberschreitend, daher bitte einen gültigen Ausweis mitführen. Mittags erfolgt eine Einkehr (Selbstzahler). Die Exkursion findet statt im Rahmen des LEADER-Projektes "Das Naturerbe Vulkanismus als Chance für die Region" und wird daher gefördert mit Mitteln der Europäischen Union. Projektträger ist die Gemeinde Parkstein.

Kursnummer PV110300
Kursdetails ansehen
Gebühr: 20,00
Dozent:in: Andreas Peterek
Als der Vulkan noch rauchte" - Der Parkstein geologisch und historisch
Fr. 23.08.2024 18:00
Treffpunkt: Parkstein, Basaltwand in der Basaltstraße

Als weithin sichtbare Landmarke überragt der Basaltkegel des Hohen Parksteins die Weidener Bucht - mit unvergleichbarer Aussicht. Wie kein anderer der zahlreichen Vulkane im Geopark lässt der Parkstein das 24 Millionen Jahre alte Naturschauspiel Vulkanismus nochmals lebendig werden. Faszinierende Felsengebilde, stimmungsvolle Kellergewölbe, grandiose Ausblicke und der spektakuläre Vulkanausbruch im Museum Vulkanerlebnis Parkstein machen eine Geo-Tour über den Parkstein zu einem unvergesslichen Erlebnis. Museumsbesuch optional. Anmeldung und Info unter [Geopark Bayern-Böhmen](https://geopark-bayern.de/de/index-5.html)

Kursnummer PV110326
Kursdetails ansehen
Gebühr: 6,00
Dozent:in: Kurt Pongratz
Ein Tal, zwei Flüsse, drei Ausblicke
Sa. 07.09.2024 14:00
Wanderparkplatz Johannisthal/Exerzitienhaus, Johannisthal 1, W-Esb

Zwischen Falkenberg und Windischeschenbach erstreckt sich das wildromantische Waldnaabtal. Dieses Naturschutzgebiet bietet alles, was das Herz eines Naturfreundes begehrt, von Jahrmillionen alten Felsformationen bis hin zu den mittelalterlichen Burgen. Auf einer Geo-Wanderung von Johannisthal nach Neuhaus genießen wir imposante Ausblicke, betrachten, wie zwei Flüsse verschmelzen, und kommen an einer Richtstätte und an einem alten Jagdschloss vorbei. Mit Geoparkrangerin Angela Scharnagl. Wegstrecke 6 Kilometer, bequeme Wanderung, Trittsicherheit erforderlich.. Anmeldung und Info unter [Geopark Bayern-Böhmen](https://geopark-bayern.de/de/index-5.html)

Kursnummer RV110328
Kursdetails ansehen
Gebühr: 6,00
Dozent:in: Angela Scharnagl
Wildromantisches Lerautal - eine sagenhafte Flusslandschaft
So. 08.09.2024 14:00
Wanderparkplatz an der B22 an der Abfahrt nach Leuchtenberg

"Wenn das Oberpfälzer Waldland eine Seele hat, dann muss es der Doost sein". So zeigt der Schriftsteller Harald Grill seine Verbundenheit zu diesem einzigartigen Kleinod der Region. Wie von Riesenhand geschaffen, türmen sich Granitblöcke übereinander, mal chaotisch, mal wie in einem Flussbett. Bei einer stimmungsvollen Durchquerung dieses ältesten Naturschutzgebietes der Oberpfalz erkundet Geoparkrangerin Eva Ehmann die Seele des Felsengartens, umrahmt von Geschichten und Gedichten. Wegstrecke 3 Kilometer. Anmeldung und Info unter [Geopark Bayern-Böhmen](https://geopark-bayern.de/de/index-5.html)

Kursnummer PV110365
Kursdetails ansehen
Gebühr: 5,00
Dozent:in: Eva Ehmann
https://geopark-bayern.de/de/index-5.html
Vom Hüttenwerk zum Lifecycle
Oberpfälzer-Wald-Verein Blockhütte, Bahnhofstraße, Weiherhammer

Wasser und Wald boten die Grundlage zur Gründung des heutigen Ortes Weiherhammer. Viele Jahre prägten die Hüttenwerke und Kohlenmeiler den Ort und seine Umgebung. Heute stellt sich Weiherhammer als Industrie- und Dienstleistungsstandort dar, welcher versucht, den Spagat zwischen Geschichte und Moderne zu bewerkstelligen. Zentraler Ortsmittelpunkt ist immer noch der Beckenweiher, flankiert von den alten Flussterrassen der Haidenaab. Anmeldung und Info unter [Geopark Bayern-Böhmen](https://geopark-bayern.de/de/index-5.html)

Kursnummer PV110402
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent:in: Astrid Locke-Paul
https://geopark-bayern.de/de/index-5.html
Loading...
26.05.24 13:57:43